Beratung

Beratung

Stiftungen sind besondere Anleger. Der Vorstand und ggfl. die Geschäftsführung bewegen sich in einem Spannungsfeld zwischen den rechtlichen und steuerrechtlichen Anforderungen an den Erhalt des Stiftungsvermögens und der gleichzeitigen Erfordernis, einen auskömmlichen Ertrag zu erzielen.
Sie haben bei der Auswahl der Kapitalanlagen vieles zu beachten. Unter anderem haben Sie die Stiftungssatzung zu berücksichtigen. Sofern Sie bereits Anlagerichtlinien formuliert haben, sind auch diese Grundlage jeder Geldanlage.

Unter anderen können maximale Aktien- und Immobilienquoten vorgegeben sein. Zudem sind eventuell ökologische, ethische oder politische Kriterien bei der Auswahl der Anlageklassen zu berücksichtigen.

Anlageberatung für Stiftungen

Auf Basis der langfristigen Ziele der Stiftung wird eine Vermögensstruktur mit Ihnen besprochen. Diese bildet langfristig den Rahmen für die Anlageentscheidungen. Selbstverständlich überprüfen wir diese für Sie in regelmäßigen Abständen. Falls sie den Zielen der Stiftung nicht mehr entsprechen sollten, empfehlen wir Ihnen eine Anspassung.

Nachdem der Rahmen definiert ist, erstellen wir Ihnen einen konkreten und auf Langfristigkeit ausgerichteten Anlagevorschlag für Ihr Stiftungsvermögen. Dabei berücksichtigen wir selbstverständlich aktuelle Konjunktur- und Marktentwicklungen als auch langfristige Zyklen. Darauf basierend richten wir die Gewichtung der Anlageregionen und -klassen zueinander aus.

Unsere Vorgehensweise übernimmt damit für Sie zwei wichtige Aufgaben:

  • Sie hat die kurzfristigen Entwicklungen an den Kapitalmärkten im Blick.
  • Gleichzeitig behält sie Ihre langfristigen Ziele im Fokus:
  • den Erhalt des Stiftungskapitals, sowie die nachhaltige Verwirklichung des Stiftungszwecks.
Rückruf Termin Kontakt Newsletter
Per Telefon für Sie da.+49 6174 95594 0Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr
Terminvereinbarung
Fondsnewsletter abonnieren