Sie wünschen einen Rückruf?
+49 6174 95594 0
Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr

Fondsnewsletter abonnieren

Haben Sie Fragen?

Portfoliomanagement

Unser besonderes Portfoliomanagement ergibt sich aus der jahrelangen tiefen Erfahrung unseres Teams und dem kreativen Denken der jungen Nachwuchsmanager. Dies spiegelt sich auch in regelmäßigen Auszeichnungen und Erwähnungen durch renommierte Magazine oder Plattformen wieder.

 

Übersicht Kundensegment

Dachfondsmanager
Family Offices
Kirchen
Pensionskassen & Versorgungswerke
Sparkassen & Volksbanken
(Depot-A & Depot B)
Stiftungen & NGOs
Versicherungen
freie Finanzmakler
Unternehmen & Verbände

Das zeichnet unser Portfoliomanagement aus:

Langjährige
Erfahrung
Solider
Investitionprozess
Tiefe Sektor und
Unternehmens-
analyse
Umfangreiche
Unternehmens-
datenbank

Investmentstrategien

Multi-Asset

Diese Anlage-Strategie investiert breit gestreut und wird insbesondere bei der modernen Altersvorsorge eingesetzt. Im Fokus stehen dabei globale Investitionen in Aktien, Renten und Rohstoffe, um eine attraktive und stabile Wertentwicklung zu gewährleisten.

Risiko Overlay

Diese Anlage verfolgt eine strategische Risikobegrenzung durch Terminkontrakte. Dafür wird ein definiertes Budget in ein vom Portfolio separiertes Sondervermögen umgeschichtet. Das Risikomanagement orientiert sich bei den Absicherungsentscheidungen an zuvor festgelegten Risikokennzahlen.

Wertsicherung

Die Wertsicherung kann verschiedene Ausgangssituationen als Grundlade für individuelle Investitionsansätze haben: Lösungen für Versorgungssystemen, beständige Erträge zur Deckung von Leistungsverpflichtungen, Finanzierung von Pensionszusagen und Investitionen von freiem Kapital. Die Basis der Wertsicherung sind maßgeschneiderte und regelgebundene Asset-Allokationen.

Absolut Return

Diese Investment-Strategie orientiert sich nicht an einer Benchmark, sondern wird lediglich an der Vorgabe gemessen, niemals Verluste zu erleiden. Ziel ist es innerhalb möglichst kurzer Zeit Kursgewinne mitnehmen zu können und somit hohe Erträge zu generieren, wobei mit zwischenzeitlichen Kursschwankungen zu rechnen ist.

Investmentprozess

01 Wertzuwachs02 Wertschöpfung03 Werthaltigkeit04 Bewertung
Aktienauswahl

Identifikation von Wachstumssektoren und Aktien mit Potential für Steigerung des Unternehmenswerts

Wertschöpfung erfolgt durch hohe Ertragskraft (Cash Flow Rendite, EK-Verzinsung)

Solide Finanzausweise (Goodwill/EK, Abschreibungen/ Investitionen, EBIT/Schulden)

Kennzahlenanalyse (EBIT/EV, Free Cash Flow Yield)

Anleihenauswahl

Identifikation von Anleihen in Staaten mit Potential für Wertsteigerung

Wertschöpfung erfolgt durch Wachstum und Abbau von Ungleichgewichten (Leistungsbilanz, Devisenreserven, Staatshaushalt)

Gesunde Strukturen (Fristen- und Währungsstruktur) und Anteil ausländischer Investoren

Analyse von Kaufkraftparität und Realverzinsung

Ihre Ansprechpartner für Institutionelle Kunden:

Sven Boström
Head of Sales

Gerd Hofmann
Direktor Institutionelle Kunden